Knowledge hub > Warum Sie Ihr Rechenzentrum virtuell erweitern sollten

Warum Sie Ihr Rechenzentrum virtuell erweitern sollten

06-03-2017 Wolfgang Schwarz, A1

Gründe für Wachstum gibt es viele – manchmal sind es die Datenmengen, die das eigene Rechenzentrum aus allen Nähten platzen lassen. Dann muss eine schnelle Lösung gefunden werden, die höchstmögliche Sicherheit bietet, flexibel und bestenfalls kostengünstig ist. Aber wie könnte eine solche Lösung aussehen? Und wann ist sie sinnvoll?

 

Ein Beispiel zur Veranschaulichung

Herr Miller ist Großunternehmer in der Textilbranche. Vor kurzem hat er einen Online-Shop eingerichtet – und nun reicht der Platz in seinem Rechenzentrum nicht mehr aus. Da er weder die Zeit noch die finanziellen Mittel hat, um in ein größeres Rechenzentrum umzuziehen, sieht er sich nach einer Alternativlösung um. Von der Möglichkeit, Daten kostengünstig in der Cloud speichern, hat er als A1 MPLS Kunde bereits gehört. Aber wer sorgt sich dann um die Sicherheit? Und wie funktioniert die Integration?

 

Herzlich willkommen im A1 Virtual Datacenter.

Eine flexible Lösung ohne Eigeninvestition (keine Kosten für bauliche Maßnahmen, Hard- oder Software) ist die Erweiterung des eigenen Rechenzentrums durch Infrastruktur aus dem A1 Datacenter. Dabei werden Ihnen die Computer-, Network- und Storage-Ressourcen im A1 Rechenzentrum zur Verfügung gestellt, das höchste Sicherheit genießt: Es wird rund um die Uhr bewacht und bietet exzellente Ausfallsicherheit. Die Einbindung in Ihr eigenes Rechenzentrum übernehmen die Experten von A1, während Sie die Server selbstverständlich selber verwalten können. Weiterer Vorteil: Die Daten bleiben in Österreich.

Erfahren Sie in unserem Präsentationsvideo mehr über das A1 Datacenter.

Denken auch Sie über die Erweiterung Ihres Rechenzentrums nach? Dann kontaktieren Sie Ihren A1 Berater – er hilft Ihnen gerne weiter. Und erklärt Ihnen, was es mit dem 2 monatigen Testzugang auf sich hat, von dem Sie derzeit profitieren können!

Über diesen Partner

A1, Die IT-Infrastruktur für morgen. Mobilität und Erreichbarkeit wird zukünftig eine noch größere Rolle als bisher spielen. Heterogene IT-Landschaften machen es immer schwieriger Skalierbarkeiten zu nutzen und dabei die Kosten im Auge zu behalten.

Weitere Inhalte von diesem Partner
Vorheriger Artikel

Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von: